Menu
Produktkategorien

Kunststoffwaren und -verarbeitung

für die Kunststoff- und Kautschukindustrie

Ein fertiges Kunststoffprodukt kann nur durch eine qualitativ hochwertige Kunststoffverarbeitung und durch den richtigen Einsatz von Kunststoffwaren erfolgen. Die K Messe als Treffpunkt der gesamten Kunststoffbranche gibt Ihnen einen optimalen Überblick über die Herstellung und Verarbeitung von Kunststoff und Kautschuk.

Mit über 400 Ausstellern werden auf der K 2022 innovative Lösungen und Perspektiven aus allen Teilen der Welt präsentiert. Die ausstellenden Unternehmen kommen aus Ländern wie: Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Indien, Italien und USA. Von den neuesten Technologien bis hin zu Produkten und Anwendungen finden Sie alles rund um den Themenbereich der Kunststoffverarbeitung und Kunststoffwaren

Die verschiedenen Unternehmen, die in dieser Produktkategorie auf der Weltmesse für Kunststoff ausstellen, informieren über Ihre Produkte und Produktgruppen aus dem Bereich Kunststoffverarbeitung. Zu den Produkten gehören z.B. Behälter und Schläuche für die Kunststoff- und Kautschukindustrie. Und die Produktgruppen setzten sich zusammen aus Halbzeugen und Compounds/Rezyklate. Überdies sind die Zulieferbereiche von Kunststoffwaren wie Haushalts-/Konsumwaren und die Transport- und Verpackungstechnik auf der Messe mit Ihren neusten Produkten und Dienstleistungen vertreten.

 Erfahren Sie außerdem mehr über die neusten Entwicklungen und Trends in Verarbeitungsverfahren aus der Kunststoffindustrie sowie die Folgebearbeitung von Kunststoffwaren.

 Auf der K Messe haben Hersteller die Möglichkeit, innovative Lösungen und Perspektiven aus aller Welt zu präsentieren. Die Messe bietet eine umfassende Auswahl an neuesten Technologien, Produkten und Anwendungen rund um das Thema Kunststoff und Kautschuk. Die Unternehmen heben sich durch ihre Einzigartigkeit hervor, sei es durch spezialisierte Produkte, fortschrittliche Technologien oder individuelle Lösungen für spezifische Bedürfnisse. Den Besuchern bietet sich dadurch die Chance, sich über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Kunststoffverarbeitungsindustrie zu informieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

 Überdies sind folgende Produktkategorien auf der K 2025 vertreten:

  • Rohstoffe & Hilfsstoffe für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • Maschinen & Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • Dienstleitungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie

Mehr Weniger

Verfeinern Sie Ihre Suche in der
Aussteller & Produkt-Datenbank
Melden Sie sich an, um Favoriten zu ihrem MyOrganizer hinzuzufügen.
Seite 1 von 23
  • Top Aussteller
    Aussteller

    BBP Kunststoffwerk Marbach Baier GmbH

    Marbach am Neckar, Deutschland
    Die BBP Kunststoffwerk Marbach Baier GmbH blickt auf eine erfolgreiche  60jährige Unternehmens-Geschichte zurück. Der Erfolg von BBP basiert auf soliden Eckpfeilern: Qualitätsdenken,
    BBP Kunststoffwerk Marbach Baier GmbH
  • Top Aussteller
    Aussteller

    COMCO EPP GmbH

    Hallein, Österreich
    Better solutions, better relationships We produce plastic stock shapes and engineer tailor made solutions. Unser inhabergeführtes Unternehmen ist Ihr kompetenter Partner für Fertigteile, Halbzeuge
    COMCO EPP GmbH
  • Top Aussteller
    Aussteller

    DUROtherm Kunststoffverarbeitung GmbH

    Haiterbach, Deutschland
    DUROtherm ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Kunststoffformteile und Verpackungen ausgezeichneter Qualität. Aufgrund des fundierten Know-hows der Mitarbeiterinnen und
    DUROtherm Kunststoffverarbeitung GmbH
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Elstein-Werk GmbH & Co. KG

    Northeim, Deutschland
    The company Elstein invented the Ceramic Infrared Heater. We have been developing and producing infrared heaters based on our own patents and production procedures in Germany, since 1950. Our
    Elstein-Werk GmbH & Co. KG
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Erhard Hippe KG

    Hildesheim, Deutschland
    Seit HIPPE im Jahr 1935 von Erhard Hippe in Dresden gegründet wurde und anschließend nach Hannover übersiedelte, hat sich das Unternehmen ständig weiterentwickelt. Eines hat sich
    Erhard Hippe KG
  • Top Aussteller
    Premium-Aussteller
    Aussteller

    Exolon Group NV

    Tielt, Belgien
    Exolon Group: Ihr Spezialist für Kunststoffplatten Die Exolon Group ist führender Anbieter von transparenten, transluzenten und opaken Kunststoffplatten aus Polycarbonat und Polyester. Unser
    Exolon Group NV
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Fortum Recycling and Waste OY

    Riihimäki, Finnland
    Fortum Recycling & Waste führt den Wandel hin zu einem emissionsarmen Energiesystem und einer optimalen Nutzung von Ressourcen an. Unser Ziel ist es, das Geschäft unserer Kunden zu unterstützen,
    Fortum Recycling and Waste OY
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Gammacril S.r.l.

    Nerviano (MI), Italien
    Gammacril hat sich seit mehr als siebzig Jahren auf die Herstellung von Acryl-Halbzeugen spezialisiert, mit einer präzisen Produktaufteilung nach Marken: - Gegossene Acrylstäbe, die unter dem
    Gammacril S.r.l.
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Helvoet Rubber & Plastic Technologies B.V.

    Tilburg, Niederlande
    Masters of moulding: Co-development and manufacturing of high precision polymer components. Injection moulding, finishing and assembly. Co-Entwicklung und Serienfertigung für hochpräzise
    Helvoet Rubber & Plastic Technologies B.V.
  • Top Aussteller
    Aussteller

    IKS Schön GmbH

    Neuss, Deutschland
    Technische Kunststoffe - Konstruktionsteile  - Halbzeuge Mit Zuverlässigkeit, Flexibilität und der Fähigkeit, stets die besten Lösungen zu finden, haben wir uns in den letzten 48 Jahren einen
    IKS Schön GmbH
  • Top Aussteller
    Aussteller

    Jyoti Plastic Works Pvt Ltd

    Mumbai, Indien
    Jyoti Group is engaged in Engineering Plastics having 6 decades of experience in servicing MNCs from Europe & US in the field of Injection Molded Plastic components,  Plastic Extrusion
  • Top Aussteller
    Aussteller

    MP3 S.R.L.

    Valsamoggia Frazione Bazzano, Italien
    MP3 wurde 1978 in Italien gegründet. Im Jahr 2016 wurde es zu MP3 Srl. Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen auf die Lieferung von Fertigprodukten aus traditionellen Kunststoffen (PS, PP und
    MP3 S.R.L.
  • Top Aussteller
    Aussteller
  • 3A Composites GmbH

    Singen, Deutschland
    Als führender Hersteller von Plattenmaterialien bietet 3A Composites mit den Geschäftsbereichen Display sowie Transport & Industry eine einzigartige Vielfalt an Markenprodukten. 3A Composites
    3A Composites GmbH
  • ABC FLEX SAS

    Saint André de Corcy, Frankreich
  • acad group GmbH

    Heilsbronn, Deutschland
    Bei der acad group GmbH arbeiten in allen Geschäftsbereichen Produktentwicklung, Werkzeugbau, Kunststoffspritzguss und Musterbau eng verzahnt zusammen. Ebenfalls werden alle Teilprozesse, die eine
  • ACMOS CHEMIE KG

    Bremen, Deutschland
    ACMOS ist mit seinem Portfolio von Trenn- und Prozesshilfsmitteln weltweit technologisch führend. Seit mehr als 50 Jahren stellen ACMOS-Produkte in der kunststoffverarbeitenden Industrie, aber auch
  • Addiplast Group S.A.S.

    Saint Pal de Mons, Frankreich
    Die Addiplast-Gruppe ist ein französischer Compoundeur, der auf dem Gebiet der Compounds weltweit erfolgreich ist und flexible Produktionstechnologien mit fachkundigen F&E-Kapazitäten kombiniert,
    Addiplast Group S.A.S.
  • AEGIS PACKAGING PTE. LTD.

    Singapore, Singapur
  • Premium-Aussteller
    Aussteller

    AISA Automation Industrielle S.A.

    Vouvry, Schweiz
    AISA Automation Industrielle SA AISA Automation Industrielle SA ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in der Schweiz und der führende Anbieter von Anlagen für innovative Produktionslösungen
    AISA Automation Industrielle S.A.
Seite 1 von 23
Aktuelle Entwicklungen und Trends: Kunststoffverarbeitung & Kunststoffwaren

Klimaschutz geht ohne Kunststoff nicht. Denn Kunststoff birgt viel Potenzial, um einen großen Teil zum Klimaschutz beizutragen. Die Nutzung von Wind- und Sonnenenergie sowie der Leichtbau wären ohne ihn schlichtweg nicht möglich. All die Teile, die dafür benötigt werden, entstehen durch verschiedene Herstellungs- und Verarbeitungsverfahren. Damit ist die Kunststoffverarbeitung ein wichtiger Zweig der Kunststoffindustrie, der von zahlreichen Firmen auf der K 2025 repräsentiert wird.

Ohne Kunststoffverarbeitung gibt es keine Waren und Endprodukte. Neben der Verpackungsindustrie sind die Bau- und Automobilbranche die wichtigsten Abnehmer von Kunststoff. Das zeigt sich auch auf der K Messe, wo sich rund ein Drittel der Aussteller im Bereich der Kunststoffwaren und Kunststoffverarbeitung mit den unterschiedlichen Zulieferbereichen wie dem Anlagen- oder Automobilbau befasst.

Die K 2025 bietet darüber hinaus auch zahlreichen hochkarätigen Ausstellern von Produkten und Produktgruppen die passende Plattform, sich zu präsentieren. Sie bringen die Kompetenz mit, wenn es um den technischen Aspekt wie Halbzeuge und technische Teile, aber auch Rezyklate geht. Denn auch die Circular Economy ist ein dauerhaftes Thema, dem sich die Kunststoffbranche widmet und für das sie stets neue Lösungen findet.

 Die Kunststoffverarbeitungsbranche verzeichnet außerdem derzeit einen deutlichen Trend hin zur Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Immer mehr Unternehmen setzen auf umweltfreundlichere Produktionsverfahren und Materialien. Ein Beispiel dafür ist der verstärkte Einsatz von Biokunststoffen, die aus erneuerbaren Rohstoffen wie Maisstärke oder Zuckerrohr hergestellt werden. Durch den Einsatz dieser Materialien können die Umweltauswirkungen der Kunststoffproduktion reduziert werden.

Die Branche entwickelt sich kontinuierlich weiter und es werden ständig neue Technologien und Verarbeitungsmethoden eingeführt. Ein aktueller Trend ist die Integration von Industrie 4.0-Technologien in die Kunststoffverarbeitung. Durch die Digitalisierung und den Einsatz von Automatisierung, künstlicher Intelligenz und Internet of Things (IoT) können Produktionsprozesse optimiert, Fehler reduziert und die Effizienz gesteigert werden. Dadurch können Unternehmen in der Kunststoffverarbeitung wettbewerbsfähiger werden und gleichzeitig Ressourcen einsparen.

Die Digitalisierung spielt in der Verarbeitung von Kunststoffen eine wichtige Rolle, da sie die Möglichkeit bietet, Produktionsprozesse zu überwachen, Daten zu analysieren und Prozesse zu optimieren. Durch die Digitalisierung können Unternehmen den gesamten Produktionsablauf effizienter gestalten, von der Materialbestellung bis zur Qualitätssicherung.

In Bezug auf das Thema Recycling ist die Verarbeitung besonders wichtig, da die Herausforderungen im Umgang mit Kunststoffabfällen immer dringender werden. Die industrielle Verarbeitung muss sich verstärkt mit der Wiederverwertung von Kunststoffabfällen und dem geschlossenen Kreislauf befassen. Recycling von Kunststoffen ist von großer Bedeutung, um die Ressourceneffizienz zu verbessern, Abfälle zu reduzieren und die Umweltauswirkungen der Kunststoffproduktion zu minimieren.

In den letzten Jahren hat auch die Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffverarbeitung an Bedeutung gewonnen. Dieser Ansatz zielt darauf ab, den Einsatz natürlicher Ressourcen zu minimieren, Kunststoffabfälle zu reduzieren und Recyclingmethoden zu verbessern. Durch Recycling, effiziente Abfallmanagement- und Aufbereitungssysteme sowie die Entwicklung umweltfreundlicherer Kunststoffe und Herstellungsverfahren wird versucht, die Umweltauswirkungen der Kunststoffindustrie zu verringern und einen nachhaltigen Kreislauf für Kunststoffprodukte zu schaffen