10/17/2013

LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG

Das Handy soll zum Outfit passen

Fürth, 09.10.2013: Nicht nur Accessoires wie Gürtel oder Handtasche werden heute farblich auf die Kleidung abgestimmt. Nein, der modebewusste Mensch geht inzwischen etwas weiter: Die Trendfarben der Modesaison sind jetzt auch bei mobilen Geräten der Unterhaltungselektronik gefragt. So findet sich das derzeit angesagte Senfgelb auf Notebooks wieder, und das zarte Winterrosa und die eleganten Grautöne, die die Herbstsaison 2013 dominieren, schmücken MP3-Player und Smartphones.


Entsprechend diesem Trend präsentiert der Beschichtungsspezialist Leonhard Kurz auf der diesjährigen Kunststoffmesse in Düsseldorf sein aktuelles Designprogramm für die Oberflächen von Handys, Tablet-PCs, Notebooks und Co. Die neuen Modefarben können mit verschiedenen Effekten zusätzlich aufgepeppt werden. Kurz stellt auf der K 2013 satte pigmentierte Farben vor, die mit speziellen Effektlacken versehen sind und dadurch ein reizvolles, changierendes Farbspiel zeigen. Daneben zeigt Kurz die Trendfarben in einer großen Bandbreite an metallisierten Varianten und greift damit einen weiteren Modetrend auf: eine ausgeprägte Metalloptik. Neben diversen gedruckten Brushed-Designs werden echt gebürstete Oberflächen zu sehen sein, von dezenten Strukturen bis zu auffälligen Kratzoptiken. Auch metallische Oberflächen mit Sandstrahl-Effekten werden in den neuen Farben präsentiert. "Die Designs sind neu", versichert Nicolas Wagner, Head of Business Area Plastic Decoration Sales and Marketing bei Kurz, "aber die gewohnt hohe Produktqualität und Verarbeitungskonstanz bleiben unverändert."


Am Kurz-Stand A 19 in Halle 5 erfährt man außerdem Näheres zu den integrierbaren Funktionalitäten, wie etwa zum Schutz vor Fingerabdrücken oder zu nicht leitenden, so genannten NCVM-Beschichtungen (Non conductive vacuum metallized).


Pressefoto (JPG 1,9 MB)


Pressemitteilung (PDF 132,0 KB)


Kontakt
PDF Download